Fleischhandel EU-Exporteure erzielen Umsatzplus

Montag, 12. Juni 2017
Foto: jus

Exporterlöse für Fleisch steigen im ersten Quartal 2017 im Vorjahresvergleich um fast ein Fünftel auf mehr als drei Mrd. Euro - Schweinefleischausfuhr spült davon zwei Drittel in die Kassen - Mehr Rindfleisch, aber weniger Lebendtiere in Drittländern abgesetzt - Brasilien liefert weniger Rind- und Geflügelfleisch in die EU - Geflügelexport trotz Vogelgrippe gestiegen.
Die Fleischexporteure in der Europäischen Union haben sich im ersten Quartal 2017 meist über steigende Absatzmengen und höhere Erl

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats