Gilde Frisch-Markt Rhein-Ruhr Lieber zugestellt als selbst abgeholt

Freitag, 01. Juli 2016
Der Vorstand der Essener Genossenschaft Gilde Frisch-Markt Rhein-Ruhr war mit dem Jahresergebnis 2015 zufrieden und setzt nun auf weiteres Wachstum.
Foto: rh
Der Vorstand der Essener Genossenschaft Gilde Frisch-Markt Rhein-Ruhr war mit dem Jahresergebnis 2015 zufrieden und setzt nun auf weiteres Wachstum.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Generalversammlung


Der Wandel im Großhandel spiegelte sich bei der Generalversammlung der Gilde Frischmarkt Rhein-Ruhr wider: Die Kunden lassen sich immer häufiger Waren zustellen statt sie selbst abzuholen.
Das hat Konsequenzen auf die Zahl der Verkaufsstellen der Ruhrgebietsgenossenschaften – unter anderem gilt dies für die Niederlassung Duisb

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats