Hamburg Messe Die FH Nord geht in die nächste Runde

Mittwoch, 26. Oktober 2016
Die norddeutschen Innungen aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein begleiten und unterstützen die FH Nord erneut
Foto: Messe Hamburg
Die norddeutschen Innungen aus Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Bremen und Schleswig-Holstein begleiten und unterstützen die FH Nord erneut

Die FH Nord geht nach erfolgreichem Start 2015 in die zweite Runde. Terminlich geplant parallel zur Internorga ist die Veranstaltung der wichtigste Branchentreff für das Fleischerhandwerk im Norden. Vom 18. bis 20. März 2017 findet sie erstmals direkt auf dem Messegelände statt.

Dieses Mal rücken die beiden Messen FH Nord und Internorga noch enger zusammen: Im Obergeschoss des Messeeingangs Süd präsentieren die Aussteller ihre Produkte, Konzepte, Trends und Innovationen für das Fleischerhandwerk aus den Bereichen Arbeits- und Betriebstechnik, Rohstoffe und Halbfabrikate, Lebensmittelsicherheit und Hygiene, Geschäftseinrichtung, Ausstattung und Umwelttechnik.

Außer-Haus-Markt bietet Potenzial

„Der Markt entwickelt sich enorm, die Ansprüche der Kunden wachsen. Für viele Fleischerei-Betriebe sind Imbiss, Heißtheke, Catering und Partyservice nicht mehr wegzudenken – als zweitwichtigste Einnahmequelle neben dem klassischen Thekenverkauf. Auf der FH Nord bieten wir dem Fleischerhandwerk eine einzigartige Plattform für ihren Branchentreff“, sagt Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH. Durch die Kombination von Internorga und FH Nord finden Fleischer alles für ihre zentralen Geschäftsbereiche an einem Ort: Produkte, Konzepte und Dienstleistungen für das Fleischerhandwerk auf der FH Nord sowie ein riesiges Angebot für ihr Außer-Haus-Geschäft auf der Internorga.

FH Nord setzt auf starke Partner

Die FH Nord wird erneut von starken Partnern unterstützt. Die Hamburger Fleischerinnung sowie die Fleischerinnungen aus Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern fördern den Branchentreff.

„Das Fleischerhandwerk im Norden freut sich auf die Fortführung der FH Nord. Gern unterstützen wir die Veranstaltung und werden gemeinsam mit der Hamburg Messe und den Kollegen aus den Landesinnungsverbänden Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ein umfangreiches Rahmenprogramm für die Fachbesucher aus unserem Handwerk anbieten“, sagt der Hamburger Obermeister und DFV-Vizepräsident Michael Durst und unterstreicht weiter: „Unsere Kollegen können davon nur profitieren: Anregungen und Ideen für höheren Umsatz, eine bessere Wertschöpfung und fachlicher Austausch sowie viele gute Gespräche inklusive.“

Das könnte Sie auch interessieren
stats