Handel mit China Deutschland verliert Marktanteile

Sonntag, 13. August 2017
Foto: Christine Contzen
Themenseiten zu diesem Artikel:

China Südkorea Hongkong Rabobank Kanada Japan


Kaufzurückhaltung chinesischer Importeure wird immer stärker - Schweinefleischeinfuhren im ersten Halbjahr gegenüber Vorjahreszeitraum um 13 Prozent rückläufig - Deutsche und dänische Anbieter verzeichnen noch deutlich stärkere Absatzrückgänge - Andere asiatische Märkte sind aufnahmefähiger - Deutsche Lieferungen nach Südkorea und Hongkong stark gestiegen.
Die chinesischen Schweinefleischimporteure haben im ersten Halbjahr 2017 spürbar weniger Ware geordert als im Vorjahreszeitraum. Aktuellen A

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats