Handel mit Rindfleisch Türkei hängt am Lebendvieh

Donnerstag, 15. September 2016
Foto: Wolfgang Dirscherl / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Türkei Lebendimporte Rinderherde


Der Verkauf von Lebendrindern aus der Europäischen Union in die Türkei hat im ersten Halbjahr 2016 mit rund 150.000 Tieren und einem Zuwachs von mehr als 70 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum einen regelrechten Boom erlebt und das Land am Bosporus zum wichtigsten Drittlandskunden werden lassen.
Mit 205 Mio. Euro entfielen gut 19 Prozent der gesamten EU-Exporterlöse im Bereich Rindfleisch und Rinder auf die Türkei. Einer ak

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats