Hygienemängel Vion wehrt sich

Donnerstag, 28. Juli 2016
Foto: Vion
Themenseiten zu diesem Artikel:

Landshut Vion Hygiene IFS


Der Schlachtkonzern Vion steht zurzeit unter Beschuss der Medien. Am Schlachthof in Landshut sollen schwere Mängel beim Tierschutz, der Hygiene und im Arbeitsschutz festgestellt worden sein. Das Unternehmen kontert: Alle hygienischen Probleme hätten in Zusammenhang mit dem dortigen Erweiterungsbau gestanden und seien abgestellt. Zudem verfüge der modernisierte Schlachtbetrieb über eine der tiergerechtesten Betäubungsanlagen für Schweine in Deutschland.
Die "Süddeutsche Zeitung" und der "Bayerische Rundfunk" berichten von zahlreichen Verfehlungen am Vion-Standort in Landshut in den vergangenen Ja

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats