Messen Anuga schließt mit Rekord

Donnerstag, 12. Oktober 2017
Schmuckstücke wie beim Juwelier: Edle Fleischteile.
Foto: Koelnmesse
Schmuckstücke wie beim Juwelier: Edle Fleischteile.

Die Anuga-Messe in Köln schloss mit ausgezeichnetem Ergebnis: Rund 165.000 Fachbesucher aus 198 Ländern zählte die 34. Auflage der Nr. 1-Messe für die globale Foodbranche. Export und Innovationen erwiesen sich einmal mehr als Wachstumstreiber für die weltweite Ernährungswirtschaft.
Die 34. Anuga war für viele Aussteller die beste Messe seit langem, teilt der Veranstalter Koelnmesse GmbH mit. Mehr als 7.400 Unternehmen aus 10

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats