Mindestlohn Beim Fleischer gibt’s mehr

Dienstag, 08. August 2017
Seit Jahresbeginn erhalten die Beschäftigten der Fleischwirtschaft mindestens 8,75 Euro je Stunde.
Foto: jus
Seit Jahresbeginn erhalten die Beschäftigten der Fleischwirtschaft mindestens 8,75 Euro je Stunde.

Unternehmen der Fleischwirtschaft unterschreiten gesetzlichen Mindestlohn. Mehr sozialversicherungspflichtige Arbeitsverhältnisse. Fleischerhandwerk setzt auf Tarifverträge.
Arbeitgeber und Gewerkschafter zeigten sich in Hannover einig wie selten: Den Mindestlohn-Tarifvertrag für die Fleischwirtschaft werten beide Soz

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats