Neue Rekorde Bio im Aufwind

Sonntag, 18. Februar 2018
„2017 stellten jeden Tag durchschnittlich fünf Bauern eine Landwirtschaftsfläche von etwa 500 Fußballfeldern auf Bio um“, kommentiert BÖLW-Geschäftsführer Peter Röhrig anlässlich der Pessekonferenz der Bio-Branche zum Start der Biofach.
Foto: BÖLW
„2017 stellten jeden Tag durchschnittlich fünf Bauern eine Landwirtschaftsfläche von etwa 500 Fußballfeldern auf Bio um“, kommentiert BÖLW-Geschäftsführer Peter Röhrig anlässlich der Pessekonferenz der Bio-Branche zum Start der Biofach.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Biofach EU


Verbraucher in Deutschland geben erstmals mehr als 10 Milliarden Euro für Bio-Lebensmittel aus - Laut dem Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) nahm die Ökofläche 2017 im Vorjahresvergleich um zehn Prozent zu - Außerdem gab es 7,5 Prozent mehr Bioerzeuger - Aeikens sieht die Branche im Aufwind - Prinz Löwenstein erwartet vor 2030 das Ziel von 20 Prozent Ökofläche zu erreichen - Bio wächst auch global weiter.
Die Biobranche in Deutschland hat im vergangenen Jahr wieder neue Rekordmarken erzielt. Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) b

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats