OLG bestätigt Urteil Stalleindringlinge bleiben straffrei

Freitag, 02. März 2018
Die Justizia auf dem Frankfurter Römerberg blickt ohne Augenbinde auf das Rathaus der Mainmetropole.
Foto: Pixabay
Die Justizia auf dem Frankfurter Römerberg blickt ohne Augenbinde auf das Rathaus der Mainmetropole.

Oberlandesgericht Naumburg spricht Tierrechtler vom Vorwurf des Hausfriedensbruches erneut frei - Beim Eindringen in den Stall habe rechtfertigender Notstand vorgelegen - Zu schützendes Tierwohl ist laut Urteil höher zu bewerten als verletztes Hausrecht - Rukwied hält das für einen Skandal - ISN warnt vor Selbstjustiz - Hoffen auf neue Bundesregierung.
Das Oberlandesgericht (OLG) Naumburg hat in einer Revisionsverhandlung drei Aktivisten des Vereins Animal Rights Watch (ARIWA) vom Vorwurf des gemeins

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats