Omega Sorg Für die Zukunft gerichtet

Freitag, 23. September 2016
Ein Blick auf den imposanten Hauptsitz der Omega Sorg in Essingen. 2016 wurde ein Erweiterungsgebäude gekauft.
Foto: Omega Sorg
Ein Blick auf den imposanten Hauptsitz der Omega Sorg in Essingen. 2016 wurde ein Erweiterungsgebäude gekauft.

Das Dienstleistungszentrum für das Ernährungsgewerbe wird 50 - Fachmesse und „Faszination Food“ am Wochenende in Essingen.

Die Sorgs und ihre heute mehr als 800 Mitarbeiter haben allen Grund zum Feiern, schließlich wird das Essinger Familienunternehmen in diesen Tagen 50 Jahre alt. Das Jubiläum begeht die Familie Sorg aber nicht nur im kleinen Rahmen mit einer rauschenden Firmenfeier: Mit der Fachmesse „Faszination Food“ wird die gesamte Branche einbezogen.

Die alle zwei Jahre ausgerichtete Fachmesse richtet sich insbesondere an Fachbesucher aus den Bereichen Hotellerie, Gastronomie, Betriebs- und Gemeinschaftsverpflegung sowie aus dem Fleischerhandwerk. Und in diesem Jahr soll es anlässlich des runden Firmengeburtstags ganz besonders interessant und unterhaltsam werden. Mehr als 200 Aussteller locken mit Bewährtem und zahlreichen trendigen Neuheiten an den Stammsitz bei Aalen.

Wie immer bei Omega Sorg geht‘s auch bei der „Faszination Food“ um Ideen fürs leibliche Wohl. Und da liegt es nahe, sich nicht nur die Experten unter den Herstellern einzuladen, sondern sich die Verarbeitung genauer anzusehen. Hierfür haben sich Lucki Maurer und Armin Langer angekündigt. Beide Köche sind Stargäste in der hauseigenen Show-Küche des Dienstleistungszentrums für das Ernährungsgewerbe.

Familienangelegenheit (von links): Hans und Jürgen Sorg führen das Unternehmen gemeinsam.
Foto: Omega Sorg
Familienangelegenheit (von links): Hans und Jürgen Sorg führen das Unternehmen gemeinsam.
Ludwig „Lucki“ Maurer hat mit seiner Firma „Meating Point“ Maßstäbe im Image-Transfer für Fleisch gesetzt und blickt gekonnt über den Branchen-Tellerrand. Der Züchter exklusiver Rinder integriert in sein Gastro-Konzept die komplette Bandbreite von der Fleischerei über die Bäckerei bis hin zum Winzer.

In der Show-Küche hat sich auch Sternekoch Armin Langer schon häuslich eingerichtet. Mit seinem 1990 neu eröffneten Restaurant „Langers Schlemmerstuben“ wurde er nach nur einem Jahr mit dem begehrten Michelin-Stern ausgezeichnet. Getreu dem Motto „Essen ist ein Bedürfnis, Genießen eine Kunst“ steht Armin Langer für beste, klare und gradlinige Küche. Verbundenheit zur Heimat, dem Allgäu, in Kombination mit internationalen Einflüssen prägen Armin Langers Kochstil.

Die Jubiläums-Fachmesse

Datum: Sonntag, 25. und Montag, 26. September +++ Ort: Essingen, Gewerbegebiet Dauerwang +++ Fachvorträge: Lebensmittelkennzeichnung, Webshop, SB-Küchenmanager, Mediterrane Küche, Infektionsschutz
Die Konzepte beider Köche passen perfekt zur Firmenphilosophie von Omega Sorg, wie sie Firmengründer Hans Sorg in dieser Sonderbeilage der afz darlegt: Höchste Qualität und die Verpflichtung zur Tradition dürfen nicht hinter Innovationen und dem Drang zur Erneuerung in der gesamten Branche zurückstehen. Dass es hier – wie bei Omega Sorg – zwar um Fleisch, aber auch gleichzeitig um viel mehr geht, macht die Auftritte in der Show-Küche mindestens so spannend wie ein Rundgang über das großzügige Messegelände am Stammsitz in Essingen (Ostalbkreis).

Das könnte Sie auch interessieren
stats