Schlachtvieh- und Fleischmärkte Spekulanten sehen weiteren Preisrutsch

Dienstag, 13. März 2018
Die Nachfrage der Schlachtindustrie läuft derzeit verhalten, der Fleischmarkt bietet noch keine größeren Impulse.
Foto: Pixabay
Die Nachfrage der Schlachtindustrie läuft derzeit verhalten, der Fleischmarkt bietet noch keine größeren Impulse.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Fleischmarkt Tim Koch Trends


Bereits in der vergangenen Woche kam es zu Abschlägen bei den Preisen für Jungbullen und Schlachtschweinen. Auch aktuell ist die Nachfrage hier häufig eher verhalten und die Preise stehen unter Druck. Der Markt für Schlachtkühe ist dagegen weitgehend ausgeglichen.
von Dr. Tim Koch Schlachtschweinepreis unter DruckTrotz des deutlichen Rückgangs des Vereinigungspreises in der vergangenen Woche gestaltet si

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats