Steuerstreit JBS öffnet Schlachthöfe

Sonntag, 29. Oktober 2017
Dunkle Wolken am Himmel über JBS: Der Konzern kommt nicht aus den Schlagzeilen aufgrund von Korruptionsvorwürfen und Steuervergehen.
Foto: JBS SA
Dunkle Wolken am Himmel über JBS: Der Konzern kommt nicht aus den Schlagzeilen aufgrund von Korruptionsvorwürfen und Steuervergehen.
Themenseiten zu diesem Artikel:

JBS


Der brasilianische Fleischkonzern JBS SA hat den Betrieb in seinen sieben Schlachtstätten, die er Mitte des Monats infolge eines Steuerstreits mit dem Bundestaat Mato Grosso geschlossen hatte, wieder aufgenommen.
Wie heimische Medien berichteten, wird in den Betrieben nach sechstätiger Schließung wieder gearbeitet. Vorausgegangen sei ein Treffen von

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats