Tierseuche ASP grassiert in Russland weiter

Dienstag, 19. Juli 2016
Foto: fotohansel/Fotolia.com

In Russland grassiert die Afrikanische Schweinepest (ASP) weiter. Wie der Föderale Aufsichtsdienst für Tier- und Pflanzengesundheit (Rosselkhoznadzor) in Moskau berichtete, wurden in diesem Jahr bis Mitte Juli insgesamt 25 Ausbrüche dieser Krankheit in Schweinebeständen registriert.
Bei einem dieser Ausbrüche handelte es sich um den größten Fall in der Tierseuchengeschichte Russlands. Dabei waren in der Region Sawo

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats