Tierwohl-Label Chatbot von Greenpeace am Kühlregal

Mittwoch, 01. November 2017
Kein Chatbot: Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) macht sich mit dem Tierwohl-Label für mehr Transparenz in der Tierhaltung stark. Greenpeace geht das nicht weit genug.
Foto: Köhler / BMEL
Kein Chatbot: Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) macht sich mit dem Tierwohl-Label für mehr Transparenz in der Tierhaltung stark. Greenpeace geht das nicht weit genug.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Greenpeace Lidl


Die Umweltschutzorganisation Greenpeace macht mit einer groß angelegten Aktion beim Discounter Lidl auf die angeblich irreführende Siegel-Politik des Einzelhandels aufmerksam.
Aktivisten bekleben in 56 Städten Fleisch- und Wurstpackungen der Handelskette mit Warnaufklebern, auf denen „Mit Tierleid“ oder &bdq

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats