Tierwohl „Wir müssen etwas ändern“

Dienstag, 13. März 2018
„Es muss ein Umdenken stattfinden, keine Revolution.“ So lautet ein Fazit der Debatte mit (von links) Moderatorin Sabine Christiansen, Jan Grossarth (FAZ), Dr. Madeleine Martin (Tierschutzbeauftragte des Landes Hessen), Dr.Holger Vogel (Bundesverband der beamteten Tierärzte), Werner Schwarz (Bauernverband Schleswig-Holstein) und Christoph Minhoff (BLL und BVE).
Foto: Tönnies
„Es muss ein Umdenken stattfinden, keine Revolution.“ So lautet ein Fazit der Debatte mit (von links) Moderatorin Sabine Christiansen, Jan Grossarth (FAZ), Dr. Madeleine Martin (Tierschutzbeauftragte des Landes Hessen), Dr.Holger Vogel (Bundesverband der beamteten Tierärzte), Werner Schwarz (Bauernverband Schleswig-Holstein) und Christoph Minhoff (BLL und BVE).
Themenseiten zu diesem Artikel:

Tierwohl Tierschutz Nutztierhaltung


Viertes Symposium der Tönnies Forschung zu Tierschutz, Ökonomie und Ethik.
Seit 2010 engagiert sich die „Gemeinnützige Gesellschaft zur Förderung der Forschung über die Zukunft des Tierschutzes in der Nut

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats