afz am Freitagmorgen Fünf Dinge, die Sie heute wissen sollten

Freitag, 04. November 2016
Im südamerikanischen Uruguay treffen sich vom 7. bis 9. November Fleischexperten aus der ganzen Welt zum 21. Welt Fleisch Kongress in Punta del Este.
Foto: si
Im südamerikanischen Uruguay treffen sich vom 7. bis 9. November Fleischexperten aus der ganzen Welt zum 21. Welt Fleisch Kongress in Punta del Este.

Guten Morgen, wir nehmen unser erfolgreiches und viel beachtetes Format "afz am Morgen" wieder auf. Haben Sie eigentlich schon geprüft, ob ein Roboter Ihren Job erledigen kann? Außerdem trifft sich die Fleischwelt in Uruguay. Mehr lesen Sie hier...
1. Fleischwelt 4.0
Die ARD Themenwoche beschäftigt sich diese Woche mit der Zukunft der Arbeit. Ist der Roboter eher Kollege oder Konkurrent? Die Digitalisierung durchrüttelt alle Bereiche der Gesellschaft. Seien Sie neugierig! Klicken Sie hier und geben Sie Ihren Beruf ein. Der Job-Futuromat gibt Ihnen eine Antwort.

2. World Meat Congress
Ab Montag treffen sich Entscheider aus der internationalen Fleischwirtschaft zum Weltfleischkongress in Punta del Este. Gastgeber Uruguay setzt die Themen Tierwohl und Nachhaltigkeit in der Fleischproduktion auf die Agenda. Das südamerikanische Land ist eines der weltgrößten Rindfleischproduzenten und -exporteure. Wir sind dabei. Unser Kollege Gerd Abeln aus der Chefredaktion FleischWirtschaft berichtet. Mehr Infos: WMC 2016. Weblink zum Veranstalter.

3. Eigene Schlachtung ist Visitenkarte
Immer wieder beklagen Metzgereien überzogene Hygienevorschriften und geben die eigene Schlachtung auf. Der Bayerische Rundfunk hakte nach und besuchte den fleischerhandwerklichen Betrieb von Richard Kaufmann in Roßhaupten. Die eigene Schlachtung lockt seine Kundschaft von weit her an. Neue Vorschriften erzürnen auch ihn, aber ans Aufgeben denkt der Metzgermeister aus dem Ostallgäu nicht. Warum lesen Sie hier.

4. Junioren machen sich fit für Übernahme
An diesem Wochenende treffen sich die Mitglieder des Juniorenverbands des Deutschen Fleischerhandwerks in Karlstadt am Main. Im Zentrum der Arbeitstagung mit Mitgliederversammlung steht das Brandthema "Betriebsübernahmen im Familienbetrieb - Konflikte vermeiden, erkennen und auflösen". Wir wünschen dem Branchennachwuchs viel Erfolg.

5. Klimaschutz durch Fleischverzicht
Ohne eine Umstellung unserer Lebensgewohnheiten wird es dem Potsdamer Klimafolgenforscher Hermann Lotze-Campen zufolge nicht möglich sein, das im Pariser Klimaschutzabkommen vereinbarte Ziel einer Reduzierung der Erderwärmung auf unter zwei Grad zu erreichen. Das meldet heute der Radiosender "Deutschlandradio Kultur". Im Fokus des Beitrags steht die Nutztierhaltung, die für einen Großteil der landwirtschaftlichen Emissionen sorgt. Der Wissenschaftler Lotze-Campen sieht in in der Reduzierung des Fleischkonsums den größten Hebel für das Erreichen der Ziele des Pariser Klima-Abkommens. Zum Beitrag: Esst weniger Fleisch.

Nutzen Sie auch unsere Smartphone-App. Dann sind Sie immer auf dem Laufenden.
Die fleischwirtschaft.de Smartphone-App
Foto: jus
Die fleischwirtschaft.de Smartphone-App
Im App- oder Google-Playstore einfach nach afz oder fleischwirtschaft suchen und downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren
stats