Export von Lebendvieh Österreich verkauft mehr Rinder

Freitag, 17. März 2017
Rinder auf dem Großen Ahornboden im Tiroler Gemeindegebiet Vomp.
Foto: jus
Rinder auf dem Großen Ahornboden im Tiroler Gemeindegebiet Vomp.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Österreich


Die Ausfuhren legten mit 21 Prozent nochmals kräftig zu - Zwei Drittel der Lieferungen gingen in Drittländer - Türkei wieder insgesamt der wichtigste Abnehmer - Vermarktungsprobleme aufgrund der Blauzungenkrankheit bringen jedoch viele Zuchtbetriebe in eine prekäre Lage - Sorgen auch mit Blick auf das Auftreten der Lumpy-skin-Krankheit.
Österreichische Zuchttiere stehen auf den weltweiten Exportmärkten weiterhin hoch im Kurs. Wie die Zentrale Arbeitsgemeinschaft österre

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats