Die Online-Edition von

Fleischer

Berufsbezeichnung für Personen, die Fleisch be- und verarbeiten. In dreijähriger Ausbildungszeit können unterschiedliche Ausbildungswege (produktionsbetont, verkaufsbetont, Konservenspezialisierung) gewählt werden. Nach weiteren drei Berufsjahren (Gesellenzeit) kann die Meisterprüfung abgelegt werden. Sie befähigt zur selbständigen Leitung eines Fleischereibetriebes und zur Ausbildung von Berufsanfängern, den "Auszubildenden". Metzger, Schlächter, Schlachter, Fleischhauer, Fleischhacker, Selcher, Lohnschlachter, Hausmetzger, Kuttler, Küter, Hausschlachter.