Die Online-Edition von

Fachbegriffe

Von Aalrauch bis Zwischenrippenkotelett -
Hier finden Sie über 5000 Begriffe aus der Fleischwirtschaft.

202 Suchergebnisse für
H

Hackbeil

Werkzeug zum Teilen oder Zerkleinern von Knochen.

Hackblock

Hacke

hacken

alte Bezeichnung für kuttern.

Häckerle

küchenfertiges Hackfleischerzeugnis; Schwäbische Spezialität: Brotaufstrich.

Hackfleisch

im Sinne der Hackfleisch-VO ( Gehacktes, Gewiegtes, Mett) darf nur sehnenarmes oder grob entsehntes Skelettmuskelfleisch ohne jeden Zusatz verwendet werden, das außer Kälteanwendung keinem Behandlungsverfahren unterworfen worden ist. Rinderhackfleisch, Schweinehackfleisch, Cevapcici, Faschiertes, Fleischfasch, Gemischtes Hackfleisch, Fleischteig, Gehacktes, Gewiegtes, Kebaptscheta.

Hackfleisch gemischt

halb und halb. Ausgangsmaterial: mindestens grob entfettetes Schweinefleisch (LS 1.122) und grob entsehntes Rindfleisch (LS 1.112); besondere Merkmale: vielfach zum Rohverzehr bestimmt; bei "zubereitetem" gemischten Hackfleisch werden nur Salz, Zwiebeln und Gewürze verwendet. Analysewerte des Ausgangsmaterials siehe LS 2.507.23.

Hackklotz

Holzblock; Unterlage für Arbeiten mit dem Hackbeil bzw. Spalter.