Fachbegriffe

Von Aalrauch bis Zwischenrippenkotelett – Hier finden Sie über 5000 Begriffe aus der Fleischwirtschaft.

Suche nach einem bestimmten Begriff:

219 Suchergebnisse für
R

Rinderfleischfett

ist Fettgewebe des Rindes, mit Ausnahme der Fettgewebeansammlungen in den Körperhöhlen (LS 1.213), Fett.

Rinderfleischfett

Nach den Leitsätzen des Deutschen Lebensmittelbuches - Fleisch und Fleischerzeugnisse - ist "Rinderfleischfett" das Fettgewebe des Rindes, mit Ausnahme der Fettgewebeansammlungen in den Körperhöhlen. Rinderfleischfett hat auf Grund seiner Zusammensetzung einen "talgigen" Geschmack und ist deshalb fü

Rindergulasch

Rinderhackfleisch

Rindergehacktes, Rindergewiegtes, Ausgangsmaterial: mindestens grob entsehntes Rindfleisch (LS 1.112); besondere Merkmale: vielfach zum Rohverzehr bestimmt; bei "zubereitetem" Rinderhackfleisch werden nur Salz, Zwiebeln und Gewürze verwendet. Analysewerte des Ausgangsmaterials LS 2.507.21, s. 6 Abs.

Rinderhals

Teilstück vom Großvieh; Hals, Genickfleisch, Abgedeckter Rücken, Joch, Kampel, Zabber, Zungenbraten, Zungenstück.

Rinderkeule

Rinderkopf

Rinderkotelett

Rindskotelett; eine Scheibe aus dem hinteren Brustwirbelbereich, der "Hochrippe" (6. -- 10. Rippe); LS 2.504.

Rinderkranzdarm