Die Online-Edition von

Fachbegriffe

Von Aalrauch bis Zwischenrippenkotelett -
Hier finden Sie über 5000 Begriffe aus der Fleischwirtschaft.

Suche nach:

626 Suchergebnisse für
S

Sardelle

Seefisch; im Handel als gesalzene Ware, auch: Salzsardelle; Sardellenpaste, Anchovi, Anschovi.

Sardellenpaste

streichfähige Masse aus gesalzenen Fischen, hergestellt aus Sardellen; Sardellenpaste kann bis zu 0,5% Bindemittel enthalten. Der Salzgehalt beträgt maximal 20%. Verwendung zu Sardellenleberwurst, wenn der Zusatz nicht als stückige Einlage erkennbar sein soll.

Sarkom

bösartiges Geschwulst, aus dem Bindegewebe hervorgehend.

Sarkosporidien

Satar

arabisches Gewürz siehe Gewürze.

Satte

flaches Gefäß, ursprünglich aus Holz; auch Stotzen.

Sattel

Rückenpartie von ganzen Schlachttierkörpern (Kalb, Lamm).

Sau

weibliches Schwein, das geferkelt hat; Muck, Mor, Los, Mutterschwein, Zuchtsau, Dausch, Gölz, Gelz.

sauce

(engl., franz.) Soße.