Fachbegriffe

Von Aalrauch bis Zwischenrippenkotelett – Hier finden Sie über 5000 Begriffe aus der Fleischwirtschaft.

Suche nach einem bestimmten Begriff:

73 Suchergebnisse für
V

Viehseuchengesetz

Regelung der Verfahren zur Bekämpfung von Viehseuchen; Verfahrensbestimmungen für die Behandlung von seuchenkranken Schlachtkörpern.

Viertel

Hinter- und/oder Vorderviertel von Schlachttierkörpern.

Vikosität

Zähflüssigkeit, Fließeigenschaft.

Vinaigrette

(franz.) Soße aus Essig, Öl, Senf und verschiedenen Gewürzen; u.a. für Fleischgerichte.

Vitamin

Reglerstoff (Lebensstoff), der überwiegend mit der Nahrung aufgenommen wird. Wichtigste Vitamine: A, B, C, D; Vitaminmangel kann zu Körperfunktionsstörungen führen (Avitaminose).

Vitamin A

Renitol, u.a. in Leber enthalten; beeinflusst Sehschärfe, Wachstum.

Vitamin B1

Thiamin, u.a. in Schweinefleisch enthalten; beeinflusst Koh- lenhydratstoffwechsel, Funktion des Nervensystems, Darm- und Herzmuskeltätigkeit.

Vitamin B12

Cobalamin, u. a in Fleisch und Leber enthalten; bei Mangelerscheinungen: Blutarmut, Appetitmangel, Nervosität.

Vitamin B2

Riboflavin, u.a. in Nieren, Leber, Schweinefleisch enthalten; beeinflusst Wachstum, Aufbau des roten Blutfarbstoffes, Fettstoffwechsel.