Clean Meat: Laborfleisch ohne Tierleid?
Clean Meat

Laborfleisch ohne Tierleid?

Mosa Meat
Der erste Burger aus dem Labor - präsentiert von Mosa Meat-Mitbegründer Mark Post - kostete 2013 noch über 200.000 Euro. Nach aktuellen Schätzungen könnte bis 2030 die Preisparität zu konventionellem Fleisch erreicht sein.
Der erste Burger aus dem Labor - präsentiert von Mosa Meat-Mitbegründer Mark Post - kostete 2013 noch über 200.000 Euro. Nach aktuellen Schätzungen könnte bis 2030 die Preisparität zu konventionellem Fleisch erreicht sein.

MAASTRICHT Mosa Meat, die Pioniere im Bereich des kultivierten Fleischs, haben ihr Produktionsverfahren im Wissenschaftsjournal "Nature Food" vorgestellt. Durch den transparenten Wissensaustausch wollen sie die Branche zu mehr Zusammenarbeit anregen.

MAASTRICHT Mosa Meat, die Pioniere im Bereich des kultivierten Fleischs, haben ihr Produktionsverfahren im Wissenschaftsjournal "Nature Food" vorgest
Unsere Empfehlung
DIGITAL
Digital
  • 4 Wochen kostenlos fleischwirtschaft.de lesen
  • 4 Ausgaben als E-Paper

kostenlos

PRINT + DIGITAL
Print + Digital
  • 4 Ausgaben afz - allgemeine fleischerzeitung
  • 4 Wochen kostenlos fleischwirtschaft.de lesen

kostenlos

stats