• Coppa aus Frankenheim.
    Coppa aus Frankenheim. (Bild: wi)
  • Betriebsleiter Rainer Dierolf mit Haussalami.
    Betriebsleiter Rainer Dierolf mit Haussalami. (Bild: wi)
  • Salami
    Salami (Bild: wi)
  • Das Mittelgebirgsklima der Rhön eignet sich ideal für die entscheidende Phase der Trockenreifung von Schinken. Der Edelste unter allen ist der Eichelmastschinken, der in aller Ruhe rund ein Jahr am Knochen reifen darf.
    Das Mittelgebirgsklima der Rhön eignet sich ideal für die entscheidende Phase der Trockenreifung von Schinken. Der Edelste unter allen ist der Eichelmastschinken, der in aller Ruhe rund ein Jahr am Knochen reifen darf. (Bild: wi)
  • Vier Monate nimmt der geräucherte Bauernschinken ein Luftbad. Betriebsleiter Rainer Dierolf erklärt, dass die Qualität maßgeblich von einer exakten zerlegung abhängt: „Je glatter die Oberfläche, desto geringer das Risiko der unerwünschten Schimmelbildung.“
    Vier Monate nimmt der geräucherte Bauernschinken ein Luftbad. Betriebsleiter Rainer Dierolf erklärt, dass die Qualität maßgeblich von einer exakten zerlegung abhängt: „Je glatter die Oberfläche, desto geringer das Risiko der unerwünschten Schimmelbildung.“ (Bild: wi)
  • Brandneu: Die Edelsalami mit grünem Urwaldpfeffer gehört zu einer erst jüngst aufgelegten Spezialitäten-Serie für die Bedienungstheke. Auch sie bekommt durch die reine Luft dr Röhn ihren letzten Schliff zu Delikatesse.
    Brandneu: Die Edelsalami mit grünem Urwaldpfeffer gehört zu einer erst jüngst aufgelegten Spezialitäten-Serie für die Bedienungstheke. Auch sie bekommt durch die reine Luft dr Röhn ihren letzten Schliff zu Delikatesse. (Bild: wi)
  • Produktionsdaten der Salami.
    Produktionsdaten der Salami. (Bild: wi)
  • Hier reifen Lachsschinken.
    Hier reifen Lachsschinken. (Bild: wi)
  • Stangensalami zum Slicen
    Stangensalami zum Slicen (Bild: wi)
  • Edelsalami aus Rindfleisch
    Edelsalami aus Rindfleisch (Bild: wi)