Brennstoffzellen-Lkw Daimler macht Fortschritte

Donnerstag, 24. September 2020
 Daimler will den Wasserstoff nicht gasförmig sondern in flüssiger Form einsetzen, denn das spart Tankvolumen.
Foto: imago images / Arnulf Hettrich
Daimler will den Wasserstoff nicht gasförmig sondern in flüssiger Form einsetzen, denn das spart Tankvolumen.

Daimler will erste Wasserstoff-Lkw bereits 2023 bei Kunden testen. Bei E-Lastern gibt der Konzern mit der Serienproduktion des E-Actros und dem neuen Fernverkehrs-Lkw Gas.
von Lena Bökamp (LZ) Daimler kommt beim Thema klimafreundliche Mobilität voran. So hat der größte Lkw-Hersteller der westl

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats