Fleischerhandwerk Der Nachwuchs zeigt Stolz

Dienstag, 11. Juni 2019
Die Selfie-Aktion #stolzaufmeinenberuf fand schnell große Resonanz.
Foto: DFV
Die Selfie-Aktion #stolzaufmeinenberuf fand schnell große Resonanz.

Nationalmannschaft des Fleischerhandwerks setzt Zeichen für Respekt und Wertschätzung. Große Selfie-Aktion erfolgreich in sozialen Netzwerken gestartet.
Das Fleischerhandwerk rockt. Das finden die Nachwuchstalente aus der Nationalmannschaft des Deutschen Fleischer-Verbands (DFV). Die Jugend startete jetzt die Aktion #stolzaufmeinenberuf, um dem angekratzten Fleischer-Image etwas entgegenzusetzen.

Zum Hintergrund: In der Öffentlichkeit sowie in der Jobberatung herrschen oft falsche Vorstellungen über die Chancen und Perspektiven einer Lehre zum Metzger oder zur Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk vor. Erst vor kurzem hatte sich ein Edeka-Marktleiter vor seine Mitarbeiterin gestellt, nachdem sie von einer Kundin beleidigt worden war. Die Mitglieder der Nationalmannschaft setzen jetzt in den sozialen Netzwerken von Facebook und Instagram ein starkes Zeichen für mehr Respekt und Wertschätzung für die Ausbildungsberufe im Fleischerhandwerk.
Fleischtheke - AdobeStick
(Bild: AdobeStock)

Mehr zum Thema

Fleischerberufe Nichts für Lernfaule

Dafür veröffentlichen die jungen Nachwuchskräfte unter dem Hashtag #stolzaufmeinenberuf bei Facebook und Instagram Selfies mit ihrer handgeschriebenen Botschaft sowie ihren Gesellen- oder Meisterbriefen und fordern in Form einer Foto-Challenge ihre Kolleginnen und Kollegen auf, es ihnen nachzumachen. So wollen sie nicht nur Flagge für ihren Beruf zeigen, sondern auch Begeisterung, Stolz, Selbstbewusstsein, Wertschätzung und Respekt mit all‘ denjenigen teilen, die genauso leidenschaftlich für ihren Beruf brennen wie sie selbst.
DFV - Michael Durst - 2019
(Bild: DFV)

Mehr zum Thema

Fleischerberufe Anerkennung für Mitarbeiter

Die Aktion hat inzwischen viele Fans und Nachahmer gefunden und ist auf verschiedenen Facebook-Seiten und auf Instagram präsent. Auch der Juniorenverband des Deutschen Fleischerhandwerks und der Verein „Fleischerhandwerk – Wir sind anders“ unterstützen #stolzaufmeinenberuf.
Das könnte Sie auch interessieren
stats