Produktinspektion Einladung in den virtuellen Showroom

Mittwoch, 27. Mai 2020
Mettler-Toledo zeigt bei seiner virtuellenTrade Show unter anderem die neuen Metallsuchsysteme auf Förderbändern der GC Serie.
Foto: Mettler Toledo
Mettler-Toledo zeigt bei seiner virtuellenTrade Show unter anderem die neuen Metallsuchsysteme auf Förderbändern der GC Serie.

Mettler-Toledo lädt ein zur Virtual Trade Show vom 1. bis 5. Juni 2020. Besucher können sich vom Schreibtisch aus in virtuellen Show Rooms, On-demand-Webinaren, Live-Präsentationen sowie Q & A Sessions einen umfassenden Überblick zu den neuesten Innovationen von Mettler-Toledo Produktinspektion verschaffen.
Auf der Virtual Trade Show zeigt Mettler-Toledo, wie Lebensmittel- und Pharmaunternehmen mit Mettler-Toledo Produktinspektion im Industrie 4.0-Zeitalter die Sicherheit, Produktivität und Qualität ihrer Prozesse optimieren und sich dadurch einen Wettbewerbsvorsprung sichern können. Neil Giles, Marketing Communications Manager der Mettler-Toledo Product Inspection Division: „Die Situation lässt es leider momentan nicht zu, unsere Neuheiten live zu präsentieren.

Mit der Virtual Trade Show möchten wir deshalb alle Kunden und Interessenten zu einem Messebesuch via Internet einladen. Wir haben dazu auf unserer virtuellen Ausstellungsfläche elf nach Themen gegliederte Ausstellungszonen eingerichtet. Wir informieren dort ausführlich über unsere neuesten Produkte in den Bereichen Röntgeninspektion, Metallsuchtechnik, Kontrollwägen, visuelle Inspektion, Track & Trace sowie Datenmanagement. Darüber hinaus erwarten unsere Besucher zahlreiche Webinare sowie Live Sessions mit Vorträgen externer Branchenexperten und Mettler-Toledo Produktexperten in unserem Auditorium. Ein besonderes Augenmerk widmen wir dabei insbesondere den Themenfeldern Blockchain, Smart Factory und Industrie 4.0.“

Anmeldungen zur Mettler-Toledo Virtual Trade Show sind unter www.mt.com/pi-vfair möglich.
Das könnte Sie auch interessieren
stats