Schweiz Weniger Antibiotika verwendet

Donnerstag, 11. Juli 2019
Der Einsatz von Antibiotika in der Schweizer Veterinärmedizin ist leicht zurückgegangen.
Foto: Pixabay
Der Einsatz von Antibiotika in der Schweizer Veterinärmedizin ist leicht zurückgegangen.

In der Schweiz ist 2018 die Gesamtmenge der zur Behandlung von Tieren vertriebenen Antibiotika weiter zurückgegangen, allerdings weniger deutlich als in den Jahren zuvor.
Der Verkauf von Antibiotika an Tierärzte ist in der Summe von rund 66.000 kg im Jahr 2009 auf etwa 32.000 kg im vergangenen Jahr gesunken; das en

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats