Unternehmensgründung „Schmeckt wie bei Oma“

Montag, 11. November 2019
Junge Startup-Gründerin: Gina Benz aus Köngen möchte ihre Frischeconvenience-Produkte im Fleischerhandwerk, im regionalen Lebensmitteleinzelhandel und in Gastronomiebetrieben platzieren.
Foto: mm
Junge Startup-Gründerin: Gina Benz aus Köngen möchte ihre Frischeconvenience-Produkte im Fleischerhandwerk, im regionalen Lebensmitteleinzelhandel und in Gastronomiebetrieben platzieren.

Die Fleischermeisterin Gina Benz realisiert ihr eigenes Startup mit hausgemachten Frischeconvenience-Produkten.
Ganz allein ein Start-up im Lebensmittelbereich gründen, hält Gina Benz für fast unmöglich. Die Foodmanagerin und Fleischermeister

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats