VGH stellt klar Supermärkte brauchen Fleischermeister

Donnerstag, 31. Januar 2019
Supermärkte dürfen Frischfleischtheken nur betreiben, wenn sie einen Fleischermeister beschäftigen. Das hat der VGH in Mannheim klar gestellt.
Foto: dh
Supermärkte dürfen Frischfleischtheken nur betreiben, wenn sie einen Fleischermeister beschäftigen. Das hat der VGH in Mannheim klar gestellt.

Supermärkte dürfen Frischfleischtheken nur betreiben, wenn sie einen Fleischermeister beschäftigen. Das hat jetzt der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg klargestellt. Demnach fallen Tätigkeiten an den Bedientheken des LEH unter die Regeln der Handwerksordnung (6 S 2789/17).
Die Klägerin ist dem Verwaltungsgerichtshof (VGH) zufolge eine Handelsgesellschaft, die unter anderem zwei Lebensmittelmärkte in Baden-W&uum

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats