Besser gesund als nur cool
Jörg Schiffeler

Besser gesund als nur cool

Dienstag, 28. Mai 2013

Kommentar von Jörg Schiffeler

Kaum ein Thema ist so in aller Munde wie eine gesunde Ernährung. Sie gilt als besonders perfektioniert, wenn die Produkte aus biologischem Anbau sowie aus regionaler Erzeugung stammen. Zusätzlich flimmern allabendlich Koch- und Dinner-Shows über die TV-Bildschirme. Dabei macht das Zusehen Spaß, das eigene Ausprobieren am Herd jedoch weniger Freude.

Nachdem die Fast-Food-Ketten infolge von Filmen wie „Super Size Me“ das Nachsehen fürchteten, setzt McDonalds nun auf Werbestars wie Cro, Oliver Korittke, Christian Ulmen, Jürgen Vogel und Joko Winterscheidt. Sie sollen Jugendlichen die Kalorienbomben als coole Produkte schmackhaft machen.

Solche Testimonials sprengen das Werbebudget des Fleischerhandwerks. Die Metzger können aber in eine Kampagne für eine ausgeglichene und verantwortungsbewusste Ernährung starten, mit der Botschaft „besser gesund und fit als cool vertilgt“.
Quelle: afz – allgemeine fleischer zeitung 22/2013
stats