Erfolg mit Gespür und Genuss
Jörg Schiffeler

Erfolg mit Gespür und Genuss

Dienstag, 12. August 2014

Kommentar von Jörg Schiffeler zur Halbjahresbilanz der Fleischer

Die Halbjahresbilanz der fleischerhandwerklichen Betriebe überrascht mit einem Umsatzplus. Einmal mehr haben sich die Metzger am Markt behauptet. Dabei entwickelten sich die Geschäfte von Monat zu Monat so unterschiedlich, dass die Fleischermeister bei dem ständigen Auf und Ab starke Nerven behalten mussten.

Bei aller Diskussion um Tierwohl und Fleischkonsum schaffen es die Unternehmen, unter den vielen Fleischliebhabern – und das sind die meisten Einwohner – die Freude am Genuss noch zu beleben. Obendrein hat sich das Fleischerhandwerk erfolgreich aus den bisherigen Skandalen herausgehalten, sei es beim Etikettenschwindel, Tierquälereien, Preisabsprachen oder bei den Dumpinglöhnen.

Dennoch geht mehr. Es muss gelingen, aus anspruchsvollen, fordernden und preissensiblen Verbrauchern neue Kunden für das Fachgeschäft zu gewinnen. Zur Grillsaison wird der Einkaufskorb zu gerne auch im Discounter gefüllt und der Hunger nach exklusiven Edelteilen beim ausgesuchten Lebensmittelhändler gestillt.

Die aktuellen Trends, Snacking und Dry Age, müssen die Fleischer-Fachgeschäfte selbstbewusst und deutlich in Szene setzen. Viele Neueröffnungen haben in den vergangenen Monaten gezeigt, dass sich dieses Engagement in barer Münze auszahlt.
Quelle: afz – allgemeine fleischer zeitung 33/2013
stats