Bell zieht Zwischenbilanz: Schweizer wachsen ...
Bell zieht Zwischenbilanz

Schweizer wachsen mit Zukäufen

Bell
Bell Hauptsitz in Basel.
Bell Hauptsitz in Basel.

BASEL Die Bell-Gruppe steigerte ihren Umsatz im ersten Halbjahr um 26,2 Prozent auf 1,6 Mrd. Schweizer Franken (CHF) – rund 1,47 Mrd. Euro. Für das Wachstum sind die Übernahmen des Convenience-Salat-Experten Eisberg und des Geflügelspezialisten Huber sowie die Konsolidierung des Convenience-Herstellers Hilcona verantwortlich.

BASEL Die Bell-Gruppe steigerte ihren Umsatz im ersten Halbjahr um 26,2 Prozent auf 1,6 Mrd. Schweizer Franken (CHF) – rund 1,47 Mrd. Euro. F&u
Unsere Empfehlung
DIGITAL
Digital
  • 4 Wochen kostenlos fleischwirtschaft.de lesen
  • 4 Ausgaben als E-Paper

kostenlos

PRINT + DIGITAL
Print + Digital
  • 4 Ausgaben afz - allgemeine fleischerzeitung
  • 4 Wochen kostenlos fleischwirtschaft.de lesen

kostenlos

stats