Schlachtvieh- und Fleischmärkte: Der Druck bl...
ISN / Timo Jaworr
Das zur Schlachtung anstehende Aufkommen bleibt weiter deutlich unter den Werten des Vorjahres.
Das zur Schlachtung anstehende Aufkommen bleibt weiter deutlich unter den Werten des Vorjahres.

BONN Relativ stabil gestalten sich die Marktverhältnisse im Handel mit Schlachtrindern. Entsprechend tendieren die Preise für Jungbullen und Schlachtkühe unverändert. Trotz des im Vorjahresvergleich geringem Schweineangebots bleibt der Druck im Markt durch die ruhige Nachfrage bestehen.

BONN Relativ stabil gestalten sich die Marktverhältnisse im Handel mit Schlachtrindern. Entsprechend tendieren die Preise für Jungbullen un
Unsere Empfehlung
DIGITAL
Digital
  • 4 Wochen kostenlos fleischwirtschaft.de lesen
  • 4 Ausgaben als E-Paper

kostenlos

PRINT + DIGITAL
Print + Digital
  • 4 Ausgaben afz - allgemeine fleischerzeitung
  • 4 Wochen kostenlos fleischwirtschaft.de lesen

kostenlos

stats