Verpackungsgesetz: Vieles offen beim Mehrweg
Verpackungsgesetz

Vieles offen beim Mehrweg

DFV
An Mehrweg führt im Außer-Haus-Geschäft fast kein Weg mehr vorbei.
An Mehrweg führt im Außer-Haus-Geschäft fast kein Weg mehr vorbei.

FRANKFURT Ab Januar müssen Mehrwegverpackungen im Imbissbereich angeboten werden. Der Deutsche Fleischer-Verband mahnt an, Unklarheiten zügig zu beseitigen.

Ab 1. Januar 2023 führt im Außer-Haus-Geschäft nahezu kein Weg mehr daran vorbei: Wer Essen zur Mitnahme anbietet, muss dann zu den Einwegkunststoff-Lebensmittelverpackungen auch eine Mehrwegalternative anbieten.

Davon betroffen sind auch fleischerhandwerkliche Betriebe. Von den insgesamt 18.747 Verkaufsstellen bieten nahezu alle Produkte aus der Heißtheke oder Snacks zum Außer-Haus-Verzehr sowie Getränke an. Für den Deutschen Fleischer-Verband (DFV) gibt es weiterhin offene Fragen zur Auslegung und Anwendung der Vorgaben durch das Verpackungsgesetz. 

Im Gespräch mit der afz – allgemeine fleischer zeitung betonte DFV-Hauptgeschäftsführer Martin Fuchs, dass Uneinigkeit bei Tüten oder auch Einschlagpapieren – „Wrappers“ – herrsche, die zumindest teilweise aus Kunststoff bestehen. Die Frage sei, ob hier eine Pflicht zum Angebot von Mehrwegverpackungen ausgelöst werde oder nicht. Klärungsbedürftig sei auch, ob die Ausnahme für kleine Betriebe standort- oder unternehmensbezogen anzuwenden sei. Der Gesetzgeber nennt diesbezüglich eine Verkaufsfläche von höchstens 80 qm sowie den Einsatz von bis zu fünf Mitarbeitenden.

Um eine bundeseinheitliche Anwendung der Vorgaben durch das Verpackungsgesetz zu erreichen, erarbeite eine „Bund-Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall“ einen Leitfaden. Dieser liegt nach Einschätzung des DFV jedoch nicht zum Jahreswechsel vor. Der Verband empfiehlt seinen Mitgliedern für das To-go-Geschäft geeignete Mehrwegbehältnisse zu beschaffen oder ein Pool-System zu nutzen. Klar ist, dass Metzgereien im Verkaufsraum deutlich auf die Mehrwegverpackungen hinweisen müssen.

Quelle: afz - allgemeine fleischer zeitung 49/2022

Newsletter-Service

Mit unseren kostenlosen Newslettern versorgen wir Sie auf Wunsch mit den wichtigsten Branchenmeldungen und nützlichen Praxistipps.

 
stats