ASP Belgien entschädigt Tierhalter

Dienstag, 23. Oktober 2018
Foto: Andreas Hermsdorf / pixelio.de
Themenseiten zu diesem Artikel:

Afrikanische Schweinepest


Zahlungen von bis zu einer Mio. Euro angekündigt - Ausgleichszahlungen kommen wohl zur Hälfte aus EU-Töpfen - 6.000 Nutzschweine vorsorglich getötet - Verbände empfehlen Lieferung leichterer Tiere - Einfuhrsperren für belgisches Schweinefleisch in 16 Ländern - USA verhängen Einfuhrembargo für polnische Ware - Schweinepest trifft erstmals chinesischen Großbetrieb
Die belgischen Schweinehalter, deren Tiere wegen der Infektion von Wildschweinen mit der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in der südbelgischen Pr

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats