Afrikanische Schweinepest Erneuter Ausbruch in Polen

Sonntag, 02. Juni 2019
Gruppe von Wildschweinen. Die Schwarzkittel schleppen die Afrikanische Schweinepest (ASP) in die Europäische Union ein.
Foto: Pixabay
Gruppe von Wildschweinen. Die Schwarzkittel schleppen die Afrikanische Schweinepest (ASP) in die Europäische Union ein.

In Polen ist in einem großen Hausschweinebestand die Afrikanische Schweinepest (ASP) ausgebrochen. Nach Angaben der Obersten Veterinärbehörde handelt es sich um einen Sauenhalter in der Nähe der Stadt Bielsk Podlaskie in der Woiwodschaft Podlachien im Osten des Landes.
Mit rund 8.000 betroffenen Tieren ist es der bisher größte ASP-Ausbruch in Polen. Zuletzt war das Virus Mitte Mai in einem Unternehmen

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats