Afrikanische Schweinepest Entwarnung in Potsdam

Montag, 11. Januar 2021
Das Friedrich-Loeffler-Institut gab Entwarnung bei einem ASP-Verdachtsfall in Potsdam.
Foto: Pixabay
Das Friedrich-Loeffler-Institut gab Entwarnung bei einem ASP-Verdachtsfall in Potsdam.

Die Tierseuche drohte einen Sprung von 100 Kilometern nach Westen zu machen. Bundesweit bereits 480 ASP-Keiler entdeckt.
Der Verdachtsfall der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei einem aufgefundenen Wildschweinekadaver im Potsdamer Ortsteil Groß Glienicke hat sich

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats