Betäubungslose Ferkelkastration Thüringen unterstützt früheren Ausstieg

Montag, 13. Juli 2020
Thüringen will die Schweinezüchter animieren, vor Januar 2021 die betäubungslose Ferkelkastration einzustellen.
Foto: imago images / Bildwerk
Thüringen will die Schweinezüchter animieren, vor Januar 2021 die betäubungslose Ferkelkastration einzustellen.

Das Land greift Sauenhaltern finanziell unter die Arme, die früher auf Alternative Verfahren umsteigen.
„Wir befürworten und honorieren einen früheren Umstieg auf die schmerzfreien Alternativmethoden. Deshalb fördern wir Betriebe, di

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats