Blauzungen-Virus Erleichterungen für den Handel

Freitag, 24. Mai 2019
Das Bundesagrarministerium erreicht Erleichterungen für den Handel mit Kälbern aus Restriktionsgebieten.
Foto: Jörg Schiffeler
Das Bundesagrarministerium erreicht Erleichterungen für den Handel mit Kälbern aus Restriktionsgebieten.
Themenseiten zu diesem Artikel:

Blauzungenkrankheit Julia Klöckner


Wegen der Blauzungenkrankheit in Deutschland ist der Handel mit Rindern aus Restriktionsgebieten zurzeit strengen Beschränkungen unterworfen. Das Bundeslandwirtschaftsministerium hat nun Erleichterungen für die deutschen Betriebe erreicht.
Die Beschränkungen beziehen sich vorwiegend auf das Verbringen von Kälbern in andere EU-Mitgliedstaaten, zum Beispiel nach Italien, die Nied

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats