Corona im Fleischsektor EVP-Abgeordnete fordern Konsequenzen

Dienstag, 30. Juni 2020
Logo des Europäischen Parlaments in Brüssel.
Foto: imago images / Michael Kneffel
Logo des Europäischen Parlaments in Brüssel.

EU-weite Konsequenzen aus den Corona-Infektionen bei Tönnies haben die beiden Europaabgeordneten der Europäischen Volkspartei (EVP), Dr. Peter Liese und Dennis Radtke, für Schlachtunternehmen gefordert.
In einem Brief aus der vergangenen Woche an EU-Kommissionspräsidentin Dr. Ursula von der Leyen drängen die beiden Parlamentarier darauf

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats