DGE-Ernährungsbericht Deutsche verzehren weniger Schweinefleisch

Mittwoch, 25. November 2020
Bei Rind- und Geflügelfleisch steigen die verzehrten Mengen, wodurch der Rückgang beim Schweinefleisch ausgeglichen wird.
Foto: imago images / Westend61
Bei Rind- und Geflügelfleisch steigen die verzehrten Mengen, wodurch der Rückgang beim Schweinefleisch ausgeglichen wird.

Der Fleischverbrauch ist insgesamt seit Jahren konstant. Einen Rückgang verzeichnet die DGE dagegen bei Milch und Obst.
Während der Fleischverbrauch insgesamt seit einigen Jahren weitgehend unverändert bei etwa 60 kg pro Kopf und Jahr liegt, sinkt der Ver

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats