Konsumverhalten Russen essen mehr Fleisch

Mittwoch, 14. Oktober 2020
Der durchschnittliche Fleischkonsum erhöhte sich 2019 in Russland im Vergleich zu 2018 um 1 kg auf 76 kg pro Kopf.
Foto: imago images / ITAR-TASS
Der durchschnittliche Fleischkonsum erhöhte sich 2019 in Russland im Vergleich zu 2018 um 1 kg auf 76 kg pro Kopf.

Im vergangenen Jahr konsumierten die russischen Verbraucher bei fast allen Lebensmitteln größere Mengen. Bei Fleisch steht das Land kurz vor der Selbstversorgung.
In Russland ist der Pro-Kopf-Verbrauch wichtiger Grundnahrungsmittel im Jahr 2019 gestiegen. Nach aktuellen Daten des Russischen Statistikamts (Rossta

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats