Ferkelkastration Grünes Licht für Landwirte

Montag, 05. August 2019
Landwirte und sachkundige Personen sollen die Narkose mit Isofluran nach Schulung ohne Tierarzt durchführen dürfen.
Foto: jus
Landwirte und sachkundige Personen sollen die Narkose mit Isofluran nach Schulung ohne Tierarzt durchführen dürfen.

Bei der Ferkelkastration soll die Vollnarkose mit Isofluran künftig ohne Tierarzt vom Tierhalter oder einer sachkundigen Person selbst durchgeführt werden können.
Das Bundeskabinett stimmte der Ferkelbetäubungssachkundeverordnung zu, die nach Maßgabe des Bundestages gegenüber dem ursprünglic

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats