Ferkelkastration Landwirte nutzen Förderung für Narkosegeräte

Freitag, 10. Juli 2020
Die Ferkel werden für die Narkoseaufnahme fixiert.
Foto: jus
Die Ferkel werden für die Narkoseaufnahme fixiert.

In den vergangenen fünf Monaten haben bundesweit insgesamt 3.526 Landwirte Anträge auf Förderung bei der Anschaffung von Isofluran-Narkosegeräten für die Ferkelkastration gestellt. Darauf hat die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hingewiesen.
Nach Angaben der BLE unterstützt das Bundeslandwirtschaftsministerium den Kauf dieser Geräte mit insgesamt 20 Mio. Euro. Die meisten An

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats