Ferkelkastration Streit um Improvac in Biobetrieben

Freitag, 31. Juli 2020
Die Immunokastration ist aus Sicht von Tierärzten und Tierschützern die tierschutzgerechteste Alternative, denn sie erspart den Ferkeln einen chirurgischen Eingriff.
Foto: imago images / Countrypixel
Die Immunokastration ist aus Sicht von Tierärzten und Tierschützern die tierschutzgerechteste Alternative, denn sie erspart den Ferkeln einen chirurgischen Eingriff.

Die Eberimpfung wird im Biosektor verboten. Niedersachsen schert aus der Ländervereinbarung aus und geht einen eigenen Weg.
Die Entscheidung der Länderarbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau (LÖK) die seit 2010 in Ökobetrieben zugelassene Eberimpfung zu

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats