Ferkelkastration Ökobetriebe fürchten Impfverbot

Mittwoch, 29. Juli 2020
 Nach Ansicht des Bündnisses würde ein Verbot der Impfung für Ökobetriebe den Grundwerten des ökologischen Landbaus und der EU-Ökoverordnung widersprechen.
Foto: imago images / Countrypixel
Nach Ansicht des Bündnisses würde ein Verbot der Impfung für Ökobetriebe den Grundwerten des ökologischen Landbaus und der EU-Ökoverordnung widersprechen.

Eine Entscheidung der Länderarbeitsgemeinschaft Ökologischer Landbau (LÖK) zur Impfung gegen Ebergeruch sorgt unter den BIO-Erzeugern für Unruhe.
Wie der Anbauverband Naturland gemeinsam mit der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz (TVT), der Tierschutzorganisation Provieh und der

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats