Fipronil: Skandal greift auf weitere Länder ü...
Fipronil

Skandal greift auf weitere Länder über

Petra Bork / pixelio.de
 Bis zum vergangenen Freitag waren insgesamt 17 Staaten betroffen vom Fipronil-Skandal betroffen.
Bis zum vergangenen Freitag waren insgesamt 17 Staaten betroffen vom Fipronil-Skandal betroffen.

BRÜSSEL Bisher 17 Staaten betroffen - Erste Durchsuchungen und Verhaftungen in den Niederlanden - Belgien wirft dem Nachbarland Verschleppung von Informationen vor - EU-Kommission wehrt sich gegen ähnliche Vorwürfe - Schmidt fordert lückenlose Aufklärung - Breite Forderungen nach Verbesserung der Schnellwarnsysteme - EU-Kommission will am 26. September mit den Mitgliedstaaten über Änderungen beraten.

BRÜSSEL Bisher 17 Staaten betroffen - Erste Durchsuchungen und Verhaftungen in den Niederlanden - Belgien wirft dem Nachbarland Verschleppung von Inf

Jetzt kostenfrei registrieren und jetzt sofort alle Artikel auf fleischwirtschaft.de kostenfrei lesen.

Die Registrierung beinhaltet die Newsletter fleischwirtschaft.de inklusive dem wöchentlichen Snacksnewsletter.

 

Sie sind Abonnent, oder bereits registriert?

Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen. Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.

stats