Fleischerzeugung Grüne fordern Abgabe für Tierwohl

Donnerstag, 25. Juni 2020
Tierhaltung muss sich in der Breite verbessern, fordert der agrarpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Friedrich Ostendorff.
Foto: imago images / photothek
Tierhaltung muss sich in der Breite verbessern, fordert der agrarpolitische Sprecher der Grünen im Bundestag, Friedrich Ostendorff.

Bis 2035 sollen Nutztiere ein artgerechtes Leben haben. Durch eine zweckgebundene Abgabe auf Fleisch wollen die Grünen den Umbau der Ställe finanzieren.
Einen „klaren Zielpfad“ für einen Umbau der Tierhaltung fordert die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Bis

Cookies

Sie müssen Cookies erlauben, um unseren Dienst nutzen zu können.

stats